Textblöcke (Dokumentvorlagen)

Texte werden in cmxOrganize ausschließlich als HTML oder als reiner Text verarbeitet. Moderne Browser bringen einige Funktionalität zum Formatieren von Text mit. Diese Funktionen nutzt cmxOrganize, um Ihnen zu ermöglichen, Texte reichhaltig zu formatieren.

Abgrenzung zu Textverarbeitungs- oder Schriftsatzprogrammen

Es wurde von uns nicht angestrebt, Textverarbeitungsprogramme (z.B. Microsoft Word) oder Schriftsatzprogramme (z.B. InDesign) zu ersetzen. Browser liefern technologisch noch keine ausreichende Basis, um solche Systeme vollwertig ersetzen zu können.

Die Intention bei der Erstellung des Dokumentensystems war, alle Dokumente des „Tagesgeschäftes“ und zu einem gewissen Grad darüber hinaus erstellen zu können. Bekannte Mankos der Browsertechnologien im Bereich der Inhaltspflege liegen vor allem im Bereich der Tabellenformatierung.

Texte werden in Textblöcken erstellt. Ein Textblock wird in einer Dokumentvorlage über die Links „Inhalte hinzufügen“ und …
Text“ erzeugt.
Nun kann entweder ein vorhandener Textblock durch Eingabe in das Suchenfeld eingefügt werden oder mit dem Link „Text erstellen“ ein ein neuer Text geschrieben werden.
Texte formatieren
Das Formatieren von Texten geschieht mit einem sogenannten Richtext-Editor. Wenn Sie in einer Dokumentenvorlage auf einen Text klicken, öffnet sich dieser Editor an Ort und Stelle und Sie können sofort mit der Textbearbeitung beginnen.

Auf der linken Seite des Editors finden Sie eine Symbolleiste. Diese enthält neben den Buttons „Text abspeichern“ und „Textverarbeitung abbrechen“ die Möglichkeit, Eingaben rückgängig zu machen oder diese zu wiederholen.

Alle wichtigen Werkzeuge zum Formatieren von Text sind in einem kleinen Block zusammengefasst (fett, kursiv, durchgestrichen, unterstrichen).

Über einen „Radiergummi“ können Formatierungen entfernt werden. Der Klick auf diesen Button betrifft immer den gesamten Text. Die meisten Formatierungen werden damit entfernt. Diese Funktion ist vor allem zum Bereinigen von kopierten Inhalten aus anderen Programmen gedacht. Um hier absolute Sicherheit zu haben, empfehlen wir aber die Verwendung des Texteditors unter Windows. Kopieren Sie die Inhalte hinein und wieder heraus, bevor Sie diese in das Textfeld in cmxOrganize kopieren.

Der Textfluss kann in den vier Varianten linksbündig, zentriert, Blocksatz oder rechtsbündig kontrolliert werden.

Listen können entweder mit Zahlen oder mit Symbolen wie Aufzählungspunkten versehen werden.

Zum Verlinken von Texten und zum Entfernen der Verlinkung existieren eigene Buttons.

Platzhalter können über einen orangen Kubus hinzugefügt werden.

Zum Erstellen von Tabellen stellt cmxOrganize Ihnen ein Werkzeug zur Verfügung, durch das Sie mit einem Klick eine Tabelle mit gewünschter Spalten- und Zeilenzahl erstellen können.
Bleibt man mit dem Mauszeiger einen Augenblick auf einer Schaltfläche, ohne diese anzuklicken, wird eine Quickinfo (Hinweis im gelben Kasten) angezeigt.
Tabellen erstellen/bearbeiten
Um eine Tabelle einzufügen, fahren Sie über die kleine Tabellenvorlage und klickt auf die untere rechte Ecke der gewünschten Tabellengröße.
Die Marker, um eine Zeile oder Spalte einzufügen findet man recht versteckt. Mit dem Kreuz löscht man die Zeile resp. Spalte, in der der Curser in der Tabelle ist. Mit den Dreiecken fügt man eine Zeile resp. Spalte vor bzw. hinter der Curserposition in der Tabelle ein.
Textblock verschieben/entfernen/Seitenumbruch einfügen
Um eine der oben genannten Funktionen auswählen zu können, muss man zuerst das blaue „+“ vor dem Textblock anklicken.
  1. Verschieben
    Mit gedrückte linker Maustaste auf dem Symbol mit den beiden Pfeilen neben dem Link „Diesen Inhalt entfernen“ den Textblock hoch- oder runterziehen.
  2. Entfernen
    Mit Klick auf den Link „Diesen Inhalt enfernen“ wird der Textblock gelöscht.
  3. Seitenumbruch einfügen
    Ist die Eigenschaft „Seitenumbruch“ auf „ja“ gestellt, wird oberhalb des Textfeldes eine neue Seite begonnen. Der Inhalt des Textfeldes steht also ein einer neuen Seite.
Um einen Textblock zeitweise auszublenden/nicht zu drucken, muss das grüne „aktiv“ angeklickt werden, sodass es zu einem roten „nicht aktiv“ wird.