Auf dieser Webseite werden neben technisch notwendigen Cookies auch Cookies zur Analyse der Webseitenbesuche benutzt, die optional sind. Die analysierten Besucherdaten werden dazu verwendet, um die Webseiteninhalte und -dienste zu verbessern. Wenn Sie dieser Datenerhebung mit Cookies zustimmen, klicken Sie auf akzeptieren.

Erstellen (Dokumentvorlagen)

Der effizienteste Weg, eigene Dokumentenvorlagen zu erstellen, ist der, eine vorhandene Vorlage zu kopieren. Suchen Sie sich dazu eine passende bzw. die passendste Vorlage heraus und klicken Sie bei dieser in der Applikation „Methoden“ auf „kopieren“.

Als erstes wird der neuen Dokumentvorlage mit der Eigenschaft „Name“ ein Namen vergeben. Da Muster ausschließlich von cmxKonzepte gepflegt werden, muss die Eigenschaft „Muster“ auf „nein“ stehen. Bei allen Dokumenten, die in der Applikation „Dokumente“ angezeigt werden sollen, muss die Eigenschaft „aktiv“ auf „ja“ gestellt sein.

Eigenschaft „Druckvorlage
Ist hier keine Druckvorlage ausgewähl, wird die Standarddruckvorlage (Printtemplate) verwendet. Hier kann z.B. eine Hoch- oder Querformatvorlage ausgewählt werden.

Eigenschaft „eingesetzt in Objekt
Diese Eigenschaft legt z.B. fest,...

  • in welchem Objekt diese Dokumentvorlage später über die Applikation „Dokumente“ verfügbar sein soll.
  • von welchem Objekt aus ggf. die Verknüpfungen der Platzhalter starten.
  • in welcher Spalte eines Reports das Dokument verfügbar sein wird.

Eigenschaft „Vorlage“ (im roten Kasten)
Damit dies als eine Dokumentvorlage und nicht als Dokument gespeichert wird, muss diese Eigenschaft auf „ja“ stehen.

Der eigentliche Textteil der Dokumentvorlage besteht aus verschiedenen Blöcken. Dies können Blöcke für Texte (inkl. Platzhalter), Reports oder Listen sein.