Daten (Band 2)

Bei der Einführung von cmxOrganize geht es zu Beginn darum, erste grundlegende Daten einzugeben.

Zu diesen Daten gehören:
  • Kontakte
    • Mitarbeiter
    • Geschäftsstellen
    • Schulen und Institutionen, Firmen und deren Ansprechpartner
  • Orte
    • Freiflächen, Gebäude, Räume und Bereiche
    • Veranstaltungsorte, Treffpunkte, Abholorte
  • Ferien und Feiertage
  • Vorlagen
    • Honorare
    • Aufwendungen
    • Preise
  • Rabattarten
  • Kostenträger, -stellen, - arten und Sachkonten

Sinn und Zweck

Einige dieser Daten dienen dazu, mit anderen Daten verknüpft zu werden. Beispielsweise können Honorar-, Preis- und Aufwandsvorlagen bereits mit den entsprechenden Buchhaltungsdaten, wie z.B. dem Sachkonto verknüpft werden.

Andere Daten dienen wiederum als Grundlage für die Erzeugung von Daten. Die Ferien und Feiertage sind z.B. die Grundlage um eben diese Tage bei der Erstellung der einzelnen Veranstaltungstermine z.B. zu überspringen.

Außerdem werden in den Metadaten der Mitarbeiter oder Veranstaltungen die entsprechenden Geschäftsstellen eingetragen. Diese werden dann z.B. automatisch aus der Veranstaltung in die Anmeldung übernommen.

Wichtigkeit (Daten)

Gibt es in einer Applikation mehrere Datensätze zum aktuellen Kontakt, wie z.B. 3 Telefonnummern, werden diese Daten vom (...) mehr

Publizierbarkeit (Daten)

cmxOrganize verfügt über das Objekt „Internetauftritt“ zum Publizieren von Daten. In verschiedenen Objekten kann explizit (...) mehr