Auf dieser Webseite werden neben technisch notwendigen Cookies auch Cookies zur Analyse der Webseitenbesuche benutzt, die optional sind. Die analysierten Besucherdaten werden dazu verwendet, um die Webseiteninhalte und -dienste zu verbessern. Wenn Sie dieser Datenerhebung mit Cookies zustimmen, klicken Sie auf akzeptieren.

E-Mailadressen (Kontakte)

Nachdem über den Link „Neu“ ein neuer Datensatz erstellt wurde, kann dieser bearbeitet werden. In dem neu angelegten Datensatz können Sie nun die benötigten Daten eingeben.

Eigenschaft          Bedeutung
Art Über die Auswahl Art der E-Mailadresse haben Sie die Möglichkeit zu notieren, um welche E-Mailadresse es sich handelt: Privat oder geschäftlich.
Brief-Symbol Durch den Klick auf das Briefsymbol neben der E-Mailadresse wird automatisch eine neue Nachricht in Ihrem Standard-Mail-Programm geöffnet.
E-Mailadresse In diesem Feld können E-Mailadressen frei eingegeben werden.
Newsletter Über die Auswahl "Newsletter" definieren Sie, wer einen Newsletter erhalten soll ("ja") und wer nicht ("nein" = Standard). Die Adressen können Sie anschließend an eine Schnittstelle übertragen oder das systemeigene E-Mail-System zum Newsletterversand nutzen.
Notiz Das Notizfeld einer E-Mailadresse kann zu verschiedenen Zwecken genutzt werden. So können Sie z. B. folgende Informationen notieren:
• eventuelle Weitergabeerlaubnis
• Gültigkeitszeitraum
• Korrekturbedarf der jeweiligen E-Mail-Adresse
publizierbar Die Publizierbarkeit einer E-Mailadresse beschreibt, ob diese Adresse für die Publikation im Internet freigegeben ist oder nicht. Standardmäßig sind alle E-Mailadressen aus Datenschutzgründen nicht publizierbar ("nein").
So können z.B. Mitarbeiter eine publizierbare (geschäftliche) und eine nicht-publizierbare (private) E-Mailadresse hinterlegt haben.
"wichtig" Das Feld „wichtig“ dient bei mehreren E-Mail-Adressen der Markierung der wichtigsten E-Mail-Adresse. Diese E-Mail-Adresse wandert an die oberste Stelle.
letzte Änderung am
Die letzte Änderung der E-Mailadressen gibt einen Anhaltspunkt dafür, wie aktuell eine E-Mailadresse ist. Anhand dieser Information können gezielt Daten überprüft, korrigiert und abgeglichen werden.
aktiv Alle gültigen E-Mailadressen von Kontakten werden als "aktiv" markiert. Nicht mehr gültige E-Mailadressen können gelöscht werden. Allerdings empfiehlt es sich manchmal E-Mailadressen auf "nicht aktiv" zu setzen.