Neues Programm erstellen und Inhalte kopieren (Semesterwechsel)

Um ein neues Programm zu erstellen, gehen Sie über die „Startseite“ (oder den Reiter oben, wenn vorhanden) zu dem Link „Programme“.
Klicken Sie in der Übersichtsseite der Programme auf den Link „Programm erstellen“. Sie werden automatisch zur Detailansicht des neuen Programmes weitergeleitet.

Vergeben Sie dann dem Programm als erstes einen „Namen“ und evtl. eine „Kennung“. Der „Name“ des Programmes wird im Internetauftritt und im Programm angezeigt. Die „Kennung“ wird intern verwendet.

Wenn Sie das Programm im Feld „Hauptprogramm“ mit „ja“ markieren, wird automatisch bei jeder Veranstaltung, die in diesem Programm liegt (bzw. liegen wird), im Feld „Programmkennung“ die Kennung des Programmes eingetragen. Diese Kennung wird bei internen Auflistungen der Veranstaltungen immer vor der Nummer zusätzlich angezeigt.
Nachdem das neue Programm angelegt ist, kann man dieses nun mit Inhalten füllen. Dazu gibt es grundsätzlich zwei Wege:

1. Kopieren des Hauptprogrammbereiches aus einem bestehenden Programm oder
2. Anlegen eines Hauptprogrammbereiches mit evtl. notwendigen Unterprogrammbereichen von Hand

Wenn die Veranstaltungen eines Hauptprogrammbereiches zu einem großen Teil wieder stattfinden, kann man den Programmbereich aus einem bestehenden Programm auswählen und von dort kopieren.

Wenn die Veranstaltungen eines Hauptprogrammbereiches zu einem kleinen Teil erneut stattfinden, ist es sinnvoller, diese Veranstaltungen einzeln zu kopieren und den Hauptprogrammbereich mit seinen Unterprogrammbereichen neu zu erstellen.

Unterprogrammbereiche kopieren (Semesterwechsel)

Es können auch Unterbereiche kopiert werden. Diese werden im neuen Programm direkt eingefügt (nicht in einem Haupt- oder Unterprogrammbereich).