Maileon der Firma XQueue (Schnittstellen)

Um Kontaktdaten zwischen Maileon und cmxOrganize für den Versand eines Newsletters zu synchronisieren, können Sie nach dieser Kurzanleitung vorgehen.

Einrichtung

Voraussetzungen

Achten Sie darauf, dass mit der Einrichtung der Schnittstelle auch Ihre Datenschutzerklärung entsprechend angepasst werden muss. Bei Fragen hierzu wenden Sie sich an Ihren Datenschutzbeauftragen.

Erstellung eines neuen API-Keys in Maileon

Navigieren Sie in Maileon zu Ihren Einstellung (oben rechts in der Navigationsleiste). Anschließend öffnen Sie in der Rubrik "Konto" die Sektion "API-KEYS" und wählen dann die Option "neuen API-Key erstellen" aus.

Unter "Bezeichnung" tragen Sie den Namen Ihrer Organisation ein und unter "Gültigkeit" das Datum, an dem der API-Key ablaufen soll (es muss daher immer in der Zukunft liegen). In der Rubrik "Rechte" wählen Sie die Optionen "Erstellungsrecht" und "Aktualisierungsrecht" aus. Anschließend bestätigen Sie die Aktion mit "AP-Key v1" erstellen.
Um Maileon an die cmxOrganize-Schnittstelle anzubinden, notieren Sie den neuen AP-Key. Er wird sichtbar, wenn Sie auf die Lupe in der Spalte "API-Key v1" klicken und beginnt nach "Authorization: Basic".

Schnittstelle in cmxOrganize anlegen

Navigieren Sie in cmxOrganize zu dem Report "Schnittstellen" (Über die Startseite oder die allgemeine Suche) und wählen Sie dann "Schnittstelle erstellen" aus. Für die neue Schnittstelle wählen Sie als Vorlage "Newsletter maileon (Export)" aus.




Unter dem Benutzernamen tragen Sie den vorher notierten API-Key aus Maileon ein.
Neben der Anmeldung zum Newsletter kann ein Nutzer auch der
"Erhebung und Analyse von individuellem Nutzerverhalten" zustimmen (im Folgenden als "Einzelnutzertracking" bezeichnet).

Einzelnutzertracking bedeutet, dass in Maileon die Möglichkeit besteht, Informationen zum einzelnen Nutzer anzuzeigen (z.B. ob er schon seine E-Mail bestätigt hat), während ohne Einzelnutzertrackung nur Informationen über die Menge der Nutzer angezeigt werden kann (z.B. wie viele Nutzer haben schon die E-Mail bestätigt). Das Einzelnutzertracking muss vom Nutzer separat erlaubt werden, daher wird hierfür immer ein extra Häkchen angezeigt (s.u). Um diese Option verfügbar zu machen, öffnen Sie die Applikation Einstellungen und stellen die Eigenschaft "Einzelnutzertracking" auf "ja".
Hiermit ist die Einrichtung der Schnittstelle erfolgreich abgeschlossen. Von nun an erscheint im Kontext einer neuen Anmeldung das Dialogfeld zur Registrierung zum Newsletter.

Nutzung

Wenn im Rahmen einer Anmeldung das Häkchen für den Newsletter gesetzt wird, werden folgende Daten an Maileon übertragen.

- Anrede
- Berufs- und Amtsbezeichnung
- Namenspräfix
- Name
- Vorname
- E-Mailadresse
- Autowert des Einkaufs
- Einzelnutzertracking ja/nein

Anschließend wird eine E-Mail für den Double-Opt-In an den jeweiligen Nutzer gesendet. In dieser E-Mail muss der Nutzer dann die Teilnahme am Newsletter erneut bestätigen. Nach der erneuten Bestätigung ist er erfolgreich für den Newsletter angemeldet.

Hinweis

Der Anmeldestatus eines Nutzers wird nicht längerfristig in cmxOrganize gespeichert, sondern direkt nach der Erhebung an Maileon weitergeleitet und anschließend gelöscht.