Auf dieser Webseite werden neben technisch notwendigen Cookies auch Cookies zur Analyse der Webseitenbesuche benutzt, die optional sind. Die analysierten Besucherdaten werden dazu verwendet, um die Webseiteninhalte und -dienste zu verbessern. Wenn Sie dieser Datenerhebung mit Cookies zustimmen, klicken Sie auf akzeptieren.

Qualifikationen und Eignungen verknüpfen

Grundlage zum Erstellen von Eignungen sind Qualifikationen. So können Qualifikationen z.B. angelegt werden für:
• Jeden Studiengang
• Jede Zusatzqualifikation/Weiterbildung
• Jeden erlernten/ausgeübten Beruf. Eigenschaften „erlernter Beruf: ja/nein“ bzw. „ausgeübter Beruf: ja/nein
• Sprachkenntnisse

Qualifikationen anlegen
1. Kontakt aufrufen
2. Applikation „Qualifikationen“ aufklappen
3. Link „Neu“ anklicken.
4. Nun entweder „+“ vor der Qualifikation anklicken und die gewünschten Eintragungen vornehmen oder…

… die Qualifikation anklicken, um zusätzlich auch die Eigenschaften der Bestätigung der Qualifikation ausfüllen zu können.

Eignung anlegen
1. Kontakt aufrufen
2. Applikation „Eignungen“ aufklappen
3. Link „Neu“ anklicken.
4. Nun entweder „+“ vor der Eignung anklicken und die gewünschten Eintragungen vornehmen oder…

… die Eignung anklicken, um zusätzlich auch die Eigenschaften der Bestätigung der Eignung ausfüllen zu können oder die Eignung zu deaktivieren.
5. Pro Eignung die entsprechende(n) Qualifikation(en) mit dem Link „Qualifikation anhängen“ anhängen. Ggf. zuvor mit „+“ die Eignung aufklappen, damit der Link dargestellt wird.

Einer Eignung eine Qualifikation anhängen

Auswirkung auf Publikation (Programmheft / Internet)
Für jedes Fachgebiet, in dem eine Person eingesetzt wird (Fachgebiet der Veranstaltung), muss eine eigene Eignung angelegt und mit der dafür als Grundlage dienenden (zu publizierenden) Qualifikation verknüpft werden.

Werden einer Eignung mehrere Qualifikationen zugeordnet, so werden all diese Qualifikationen zur Person bei den Veranstaltungen des entsprechenden Fachbereichs angezeigt.