(Rest-)Guthaben auszahlen (Gutschein)

Soll entweder der komplette Betrag oder der Restbetrag eines Gutscheins ausgezahlt werden, muss zunächst der Gutschein auf nicht aktiv gesetzt werden. Dies passiert indem die Eigenschaft „aktiv“ auf „nein“ gesetzt wird.
Bereits mit dem Gutschein verrechnete Anmeldungen und deren Kontoeinträge werden dadurch nicht geändert.

Um das Restguthaben nun an den Begünstigten auszuzahlen, wechseln Sie in seinen Kontakt. Dort wird in der Applikation „Kontoeinträge“ mit dem Link „Kontoeintrag hinzufügen“ eine Gutschrift erstellt. Hier geben Sie im Feld „Betrag“ den Betrag des „Restguthabens“ des Gutscheins ein und tragen einen aussagekräftigen Verwendungszweck ein. Der Vorgang wird mit einem Klick auf die Schaltfläche „Gutschrift erstellen“ abgeschlossen.
Als letztes muss die „Zahlungsart“ und die „Bankverbindung“ eingetragen werden.
Dieser Kontoeintrag kann nun z.B. über den Report „Einnahmen/Ausgaben“ im Objekt „Kontoeinträge“ via Sammelabrechnung erfasst werden. Hierzu den Kontoeintrag abhaken und danach mit einem Klick auf „Optionen“ und „Kontoeinträge abrechnen (Muster)“ eine Sammelabrechnung anstoßen.