Übertragungszeitraum (cmxWebservice)

Im Bereich „Übertragungszeitraum“ kann eine weitere Filterung der zu übertragenden Kurse anhand einer Tages-Zeitspanne getroffen werden.
Die angegebene Zeitspanne überträgt nur die Kurse des gewählten Semesters/der gewählten Semester, deren Beginn-Datum innerhalb der angegebenen Tage liegt. Da diese Zeitspanne ausgehend vom aktuellen Tag berechnet wird und kein festes Datum enthält, wird im automatisierten Betrieb des Programms dieser Zeitraum täglich neu berechnet. Soll der Übertragungszeitraum nicht genutzt werden, deaktivieren Sie den Haken bei „Übertragungszeitraum einbeziehen“.

Haben Sie eine Spanne entsprechend angegeben, können Sie mit der Schaltfläche „Kursspanne berechnen“ überprüfen, von wann bis wann Kurse ausgelesen werden. Haben Sie zuvor auch eine Filtereinstellung hinterlegt, fließt diese in die Berechnung mit ein. Ist der Haken bei „Übertragungszeitraum einbeziehen“ aktiviert, wird eine Übersicht der Einstellungen auf der Startseite angezeigt. Diese Zusammenfassung können Sie auf dem Startbildschirm ausblenden, wenn Sie den Haken wieder entfernen.
(Bitte beachten Sie, dass erst nach einem Neustart die entsprechende Zusammenfassung auf der Startseite erscheint bzw. ausgeblendet wird.)
⇒ Nach einer erfolgreichen Übertragung wird der Text „Vorgang erfolgreich abgeschlossen“ ausgegeben. Wird diese mit Fehler abgebrochen, wird stattdessen ein Hinweistext zum Support ausgegeben.