Open-VHS-Schnittstelle bzw. Schnittstelle zur vhsApp

Einrichtung der Schnittstelle
Zuerst erstellen Sie bitte unter „Schnittstellen“ (erreichbar über die Objekte auf der „Startseite“) die Schnittstelle „Open-VHS“.
Damit Sie die Schnittstelle nutzen können, müssen Sie außerdem die Einstellung „Token“ in der Schnittstelle (durch Anklicken) hinzufügen. Dies geschieht über die App „Einstellungen“ auf der Detailseite der Schnittstelle. Tragen Sie in dieser Einstellung den Token (eine Zahlen-/Buchstabenkombination) ein, den Sie vom Deutschen Volkshochschulverband (dvv) erhalten haben. Benutzername, Passwort etc. müssen nicht ausgefüllt werden.
Export von Veranstaltungen
Nun können Sie über einen Ihrer Veranstaltungsreports die gewünschten Kurse zur Übertragung auswählen. Über „Optionen“ -> „Export“ -> „als Daten“ -> „Schnittstellen“ -> „Open-VHS“ können die Veranstaltungsdaten anschließend exportiert werden.
Nach dem Export werden Sie auf die Schnittstellen-Detailseite weitergeleitet. Das Dokument, das Sie anschließend zur vhsApp übertragen können, steht dort unter der Applikation „Dokumente“ zur Verfügung.
Wenn Sie diese Applikation nicht sehen, wählen Sie bitte unterhalb der Applikationsliste „Applikation hinzufügen“ und „Dokumente“.

Laden Sie dann die Exportdatei über den Link „herunterladen“ auf Ihren lokalen Rechner herunter. Anschließend öffnen Sie den Link https://api.volkshochschule.de/1/upload/test, um die Exportdatei zu Open-VHS-Schnittstelle hochzuladen.

 

Eine automatisierte Übertragung ist möglich. Sprechen Sie hierzu bei Bedarf den Support an.